Rückblick Januar bis März

Okay, ich wollte eigentlich im Januar und im Februar viel aktiver sein. Die Zeit rast nur so vor sich hin und jetzt ist es auch schon wieder Mitte März. Das erste viertel Jahr von 2019 ist also schon so gut wie rum. Finde nur ich, dass die Zeit rennt?

Januar

Der Januar startete schon sehr interessant. Ich war das erste Mal – zumindest kann ich mich vorher nicht daran erinnern – im Zirkus Krone. Die 100 Jahre Jubiläumsshow war echt gigantisch und ich hab vor lauter staunen auch echt vergessen Bilder zu machen. Keine Sorgen, da waren keine Tiere die nicht wirklich Spaß an der Show hatten. Danach gings dann mit dem Geburtstag von meinem Verlobten weiter. Die Woche darauf feierten wir noch den Geburtstag meines Schwagers.

Außerdem haben wir unsere Einladungskarten zur Hochzeit im Januar designed und versandt. Die Planungen für unsere standesamtliche Trauung im Juni sind also abgeschlossen und wir freuen uns extrem auf unseren Tag. Naja sagen wir mal so, das Kleid und der Anzug fehlen noch, aber das wird jetzt dann demnächst noch eingekauft.

Ansonsten beanspruchte die Arbeit meine Konzentration voll und ganz.

Februar

Anfang Februar haben wir gleich mal Alex und Mona wieder gesehen, zwar nur kurz, weil Mona im Prüfungsstress war, aber immerhin auf n Kaffee und Kuchen ;-).

Außerdem habe ich mit unserem Coonhound-Mädchen Fotos im Schnee gemacht, wahnsinn wie Fotogen Hunde sein können.

Das Wellnesswochenende mit den Mädels stand auch aufm Plan. Dieses Wochenende ist sauber in die Hose gegangen und ich habe darüber schon berichtet. Hier kommst du zum Blogeintrag dazu und kannst dir selbst ein Bild davon machen. Außerdem haben wir mit Mona ihren Geburtstag gefeiert und waren Bowlen. Ich hab ganz vergessen wie witzig das ist. Das könnten wir definitv mal wiederholen.

Außerdem waren wir beim Ammersee und sind dort spazieren gegangen und haben unsere Hochzeitstorte fürs Standesamt beauftragt. Ich freu mich schon mega auf den Kuchen bzw. Torte und bin gespannt, ob unsere Zusammenstellung genauso mega schmeckt wie letztes Jahr die Torte von meiner Schwester.

März

Anfang März waren die Faschingsumzüge bei uns im Landkreis Dachau, welche wir absichern mussten. Die Faschingsumzüge waren soweit friedlich aber das Feiern danach hatte es wirklich in sich. Außerdem wurde ich für den Sunshine Blogger Award getaggt und habe mir darüber Gedanken gemacht. Seht hier meinen Eintrag dazu.

Die Ehe wurde nun auch endlich richtig und wahrhaftig angemeldet und bezahlt.

Die Fastenzeit hat ebenfalls begonnen. Jetzt sind es „nur“ noch 40 Tage (ohne Sonntag) bis Ostern und da sieht man mal wieder, wie schnell die Zeit vergeht. Hammer, früher dachte man sich wirklich immer so, ja noch eeeewig viel Zeit und da hab ich noch bissl hin und so und jetzt… hammer!

Die Haare von mir wurden wieder auf eine erträgliche Länge gekürzt und es stand ein großes Familienshooting an. Nach ewig langer Zeit mal wieder alle vor der Kamera, die Bilder dazu gibt es aber noch nicht, die müssen erst noch bestellt werden. Der Tag danach wurde dann mit der Feier des 75. Geburtstags meiner Oma gewürdigt.

So, jetzt sind wir beim jetzt und heute.

Was noch so ansteht ist definitiv nächste Woche zum Frühlingsanfang der Frühjahrsputz und dann bin ich 3 Wochenenden auf Lehrgang vom Bayerischen Roten Kreuz. Also es wird wieder recht interessant und vollgestopft.

 

Wie waren deine ersten 3 Monate in dem Jahr 2019? Hast du schon ein bisschen was erledigen können, was du dir Vorgenommen hattest?

Bis dahin

Martina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s