Die Kraft der Natur

Ich habe mich nie sonderlich mit der Pflege meiner Haut beschäftigt. Das ist zum einen Teil dem geschuldet, dass ich eine extrem empfindliche Haut habe und vieles einfach nicht vertrage, sofort einen Ausschlag davon bekomme und zum anderen auch ein bisschen meiner eigenen Desinteresse, weil ich ja eh nichts nutzen kann. Dieses ganze chemische gedöns wurde mir einfach zu blöd. Außerdem ist mir dann meine Haut doch zu heilig, um sie ständig zu reizen, nur um herauszufinden, ob ich genau die Creme, welche ich mir eingebildet habe, auch wirklich vertrage. Nein, so wirklich nicht!

Jetzt ist es so, dass ich mich doch damit beschäftige. Das ganze hat auch einfach nur den Grund, dass ich weiß, wer dahinter steckt. Ich vertraue absolut darauf. Die liebe Sabine ist keine unbekannte in der Familie und ist zudem die Gründerin von LILY Naturalcosmetics. Die Produkte sind alle frei von jeglicher Chemie! Auf der Internetseite von LILY kannst du das nachlesen und dich genauer informieren.

Nachdem ich mich mit Sabine ausgetauscht und ihr von meiner unreinen und sehr trockenen Haut erzählt habe, schickte sie mir ein Päckchen los, welches auch schon kurz drauf vor meiner Haustüre stand. Nach kurzer Anweisung, wie die Produkte zu verwenden sind, hab ich mich auch gleich dran gemacht meiner Haut etwas gutes zu tun. Erst mal gings ans auspacken der Fläschchen.

img_3016

img_3018

Sabine hat mir diese kleine Auswahl an Produkten geschickt. Ich darf die Produkte testen und meine Erfahrung mit dir teilen. Hier haben wir von links nach rechts: LILY Facial Oil Cleanser, LILY Facial Peeling white Pearls, LILY Facial Serum Detox, LILY Facial Mask Detox, LILY Facial Tonix Tymewater & Ametyst Crystal und den LILY Pinsel für die Maske/Peeling. 

Die Internetseite und die Anweisungen am Telefon klangen recht simple. Ich habe mit dem Peeling angefangen, weil ich mir dachte, unreine Haut ADÉ!

Zur Handhabung

Die Glasdöschen sind wirklich super. Man schraubt sie auf und das Pulver ist nochmal geschützt. Die Döschen selbst liegen super in der Hand. Auf jedem Etikett steht genau drauf, was man zu tun hat. Also wirklich super einfach. Ich hab mich also gleich ans Waschbecken gestellt, mit Teelöffel und Schüsselchen in der einen und das Peeling in der anderen Hand. Mein Gesicht befeuchtet und wie beschrieben einen Teelöffel in die Schale gegeben. Das bisschen Wasser, welches man dazu tun soll, war bei mir erst einmal zu viel. Somit konnte ich meine grünliche Suppe nicht verwenden. Wäre absolut nicht auf der Haut geblieben. Also nochmal probiert. Schüsselchen leer gemacht, ausgewaschen und abgetrocknet und das Spiel von vorne. 1 Teelöffel Pulver, 1 Teelöffel Wasser und verrürt. Da dies noch ein bisschen zu wenig Wasser war, hab ich dann nochmal einen halben Teelöffel Wasser dazu. Perfekt!

img_3077

img_3078-e1546897372636.jpg

Mein Tipp: Erst einmal nicht ganz so stürmisch das Wasser drauf geben, sonst passiert dir das gleiche wie mir und du musst einen Teelöffel wertvolles Pulver opfern.

img_3079  img_3081

Nach kurzer Ziehzeit des Peelings gings dann los. Ich habe einfach gewartet, bis die meisten White Pearls nicht mehr zu sehen bzw. weich waren und das ganze auf mein feuchtes Gesicht aufgetragen. Zuerst etwas vorsichtiger, da ich auf eine allergische Reaktion gewartet habe, aber nachdem kein Juckreiz oder dergleichen aufkam, kam das Peeling komplett auf mein Gesicht. Nach kurzer einwirkzeit, so 3-4 Minuten habe ich das Peeling wieder runtergewaschen. Das Erste was mir aufgefallen war, ist, dass meine Haut weich wie ein Babypopo und absolut nicht gerötet war. Außerdem riecht meine Haut super und lässt mich an die Natur denken.

Um meine Haut nach dem Peeling zu pflegen, habe ich gleich noch das kleine Fläschchen LILY Facial Serum Detox verwendet, 3-4 Tropfen in die Handfläche und dann das Gesicht damit einschmieren und einwirken lassen. Das Serium regt den Abtransport von Toxinen in der Haut an und die Haut glänzt wieder wie Neu! Außerdem wirken die Pflanzen entzündungshemmend. Das Serum verwende ich abends, kurz vorm ins Bett gehen, damit es über Nacht einziehen kann.

Nachdem ich das Peeling verwendet und für gut empfunden habe, und nach einer Woche meine Pickelchen auch definitv schon zurückgingen, habe ich angefangen, die LILY Facial Detox Maske zu verwenden. Auch hier sollte man beim einrühren des Wassers etwas aufpassen. Die Detox Maske entgiftet meine Haut zusätzlich und sollte 15 Minuten einwirken. Ich nehme dazu gerne ein Vollbad – wenn die Zeit dafür reicht, ansonsten geht das Abends nach getaner Arbeit auch sehr gut.

Bei anhaltener unreiner Haut ist die Maske jeden Tag, ansonsten 2 bis 3 mal in der Woche zu verwenden, damit sich die Haut entgiften und somit die unreinheiten bekämpfen kann.

  

Das LILY Facial Tonic Thymewater benutze ich immer, wenn ich grad daran vorbei komme. Mein Verlobter meinte, es riecht ein bisschen nach Gin Tonic. Aber ich mag den Geruch von Thymianwasser. Außerdem ist das Tonic Water sehr angenehm und befeuchtet mein Gesicht jederzeit, sodass ich keine Probleme mehr habe. Gerade in der kalten Jahreszeit ist es ja üblich, dass die Haut mehr Feuchtigkeit und pflege braucht. Meine Haut ist da ein absolutes Beispiel dafür. Aber ich sehe schon positive Veränderungen an meiner Haut und nehme die Produkte von LILY nicht mal einen Monat.

Ich bin sehr froh, dass ich die Produkte testen darf und bin sehr Überrascht, wie gut ich mit den Produkten arbeiten kann. Noch dazu habe ich keinerlei allergische Reaktionen und habe endlich Hautpflegeprodukte für mich gefunden. Ich bin also sehr zufrieden damit und verwende die Produkte sehr gerne. Es ist schön, mit der Natur dem eigenen Körper etwas gutes zu tun.

Das letzte Produkt, welches ich bisher noch nicht erwähnt habe, ist das LILY Facial Oil Cleanser. Das Reinigungsöl entfernt Make-up ohne Probleme. Man muss das Gesicht befeuchten (ich nehme zur Befeuchtung mittlerweile auch immer das Thymian Wasser her) und dann den Reiniger auf das Gesicht auftragen und einmassieren. 4-5 Tropfen ist die beste Dosierung. Anschließend nimmst Du ein sauberes Tuch und tränkst es mit warmen/heißem Wasser. Lege dir das Tuch auf dein Gesicht und warte ein bisschen. Der Dampf des Tuches dringt in deine Poren ein und säubert wirklich Porentief. Spüle anschließend dein Gesicht mit warmen Wasser und tupfe es mit einem weiterem sauberen Handtuch trocken. Das kannst du zwar dann in die Wäsche geben, weil das ganze Make-up darauf zu finden ist, aber dafür ist deine Haut danach sauber, samtweich und geschmeidig.

Ich freue mich schon auf weitere Produkte, welche ich Testen darf. Bei Fragen kannst du dich gern an mich wenden und ich gebe diese dann weiter. Wenn ich sie dir beantworten kann, dann mach ich das selbstverständlich. Ansonsten ist die liebe Sabine auch immer erreichbar und steht für Fragen zur Verfügung.

Bis dahin

Martina

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s