Die Therapie

Das nächste Buch, welches ich dir vorstellen möchte ist so gesehen schon ein „alter Schinken“. Das Buch ist von dem Bestsellerautor Sebastian Fitzek. Alle, die schon etwas länger Thriller lesen, kennen diesen hervorragenden Autor bestimmt schon. Das Buch, um welches es sich hier dreht heißt: Die Therapie 

Warum ich sage, dass dieses Buch schon ein „alter Schinken“ ist, ist ganz einfach. Das Erscheinungsjahr dieses Buches ist 2006. Die 336 Seiten bieten höchste Spannung und man will einfach nicht mehr aufhören zu lesen.
Diese Buch ist ein Thriller.

Zum Inhalt des Buches:

Keine Zeugen, keine Spuren, keine Leiche. Josy, die 12-jährige Tochter des bekannten Psychaters Viktor Larenz, verschwindet unter mysteriösen Umständen. Ihr Schicksal bleibt ungeklärt. Vier Jahre später: Der trauernde Viktor hat sich in ein abgelegendes Ferienhaus auf einer kleinen Insel zurückgezogen. Doch eine schöne Unbekannte spürt ihn dort auf. Sie wird von schizophrenen Wahnvorstellungen gequält. Darin erscheint ihr immer wieder ein kleines Mädchen, das ebenso spurlos verschwindet wie einst Josy. Haben ihre Halluzinationen etwas mit dem Verschwinden seiner Tochter zu tun? Viktor beginnt mit der Therapie der geheimnisvollen Unbekannten, die mehr und mehr zum dramatischen Verhör wird …

Wie ich auf das Buch gekommen bin:

Das erste Buch, welches ich vom Herrn Fitzek gelesen habe, war erst diesen Sommerurlaub. Das Paket, welches ich dir noch vorstellen werde, wurde mir unter anderem von der lieben Mona empfohlen. Außerdem lag das wirklich in jeder Buchhandlung aus und wo man hingeschaut hat, fand man das Buch. Also kaufte ich mir das Buch in der Hoffnung, dass mich der Autor von Thrillern überzeugt, welche ich bis dahin gar nicht oder nur sehr selten gelesen habe. Ich wusste nicht wirklich was mich erwartet.

Nun, was soll ich sagen, das Buch hab ich verschlungen. Ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Ich wollte einfach wissen, wie es weiter geht, die Geschichte hat mich gepackt. Jede freie Minute wurde das Buch in die Hand genommen und gelesen. Meine Neugier auf Thriller – zumindest unter vorbehalt – ist dank Herrn Fitzek definitiv geweckt. Wie ich jetzt speziell auf das Buch „Die Therapie“ gekommen bin, ist ganz einfach. In den Büchern ist immer eine Liste von den anderen Büchern, welche der Autor verfasst hat. Ich habe angefangen die Bücher der Reihe nach zu kaufen.

Meine Meinung zum Buch:

Das Buch fängt im Wartezimmer des Arztes an, wo der Psychiater Viktor Larenz auf seine Tochter Josy wartet. Es fängt also gleich mit dem verschwinden seiner Tochter an. Zuerst war ich überlegt, das Buch wieder auf die Seite zu lesen, weil ich solche Handlungen bzw. Situationen eigentlich gar nicht mag, hab aber dann doch weitergelesen. Der Anfang irritiert aber etwas, wer sollte ein Kind kidnappen, welches eine so schwere und seltene Krankheit hat, dass sie nicht mal mehr in die Schule gehen kann und vom einen Arzt zum nächsten rennen muss? Man versteht auf jeden Fall die Reaktionen des Vaters, die Panik und die Verwirrung wo seine Tochter jetzt abgeblieben ist, ist nahezu greifbar. Danach gibts einen 4 Jahres-Sprung. Die kleine Josy ist immer noch verschwunden, aber da taucht auf einmal eine unbekannte Frau auf und behauptet, ein Mädchen zu kennen, welches Krank war und beschreibt Orte, die sie eigentlich gar nicht kennen sollte. Die Neugier meinerseits und auch des Vaters ist geweckt und man liest und liest und liest…

Ich war etwas perplex, als das Buch auf einmal aus war. Das Ende in dieser Form hab ich überhaupt nicht vorausgesehen und auch nicht damit gerechnet. Wenn du das Ende schon wissen willst, dann kann ich dir das natürlich gerne schreiben, lass dazu einfach einen Kommentar da, wo hervorgeht, dass dus wissen willst. Ich möchte hier ungern das Ende verraten und die Spannung ausm Buch rausnehmen.

Ich stelle mir hier aber auch noch die Frage, ob sowas in Wirklichkeit auch passieren kann. Ob es genau solche Situationen gibt und was man da machen kann.

Lass mir doch bitte einen Kommentar da, wenn du das Buch gelesen hast, oder wenn du den Autor kennst und/oder die anderen Bücher. Was hältst du davon?

Bis dahin.

deine Martina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s