Tira Miss Su

Auch dieses Rezept habe ich dieses Wochenende das erste Mal ausprobiert. Ich habe meine Eltern zu Kaffee und Kuchen eingeladen und habe mir überlegt, was mache ich jetzt, was nicht gleich wieder eine absolute Zucker-Bombe ist. Duruch mein Online-Program bin ich dann auf das Rezept vom Tiramisu gestoßen und ich liebe Tiramisu.

Tiramisu muss ja nicht immer gleich eine absolute Kalorien- und Zuckerbombe sein. Es geht auch anders.

In diesem Fall ist die Menge auf 6 Portionen ausgelegt.

Man braucht:

  • 400g Magerquark (0,1%)
  • 100g Frischkäse (fettarm)
  • 200g Joghurt (fettarm)
  • 2 Orangen
  • 4 Päckchen Vanillepulver oder Wahlweiße Whey Vanille
  • 2 EL Agavendicksaft
  • 2 TL Zimt
  • 400g Erdbeeren oder Wahlweiße Himbeeren o. Heidelbeeren
  • 4 TL Kakaopulver (ungesüßt)
  • 80g Löffelbiskuit

So geht’s:

  1. Wasche die Orange unter heißem Wasser ab, raspel die Schale mit einer feinen Reibe ab und stelle sie beiseite. Halbiere die Orange und presse den Saft heraus.
  2. Vermische 50 ml Orangensaft mit Magerquark, Frischkäse und Naturjoghurt zu einer glatten Creme. Gib die Orangenschale, Honig (Agavendicksaft) und das Vanillepulver (Whey Proteinpulver) hinzu verrühre alles kräftig miteinander.
  3. Vermische den restlichen Orangensaft mit dem Zimt. Lege den Boden von drei Schälchen oder Gläsern mit Löffelbiskuit aus und beträufle diese mit der Orangensaftmischung.
  4. Verteile etwa 1/3 der Quarkcreme auf deinem Biskuitboden.
  5. Tauche anschließend die restlichen Löffelbiskuits in den Orangensaft und lege eine weitere Schicht auf Deine Tiramisu Gläser. Gib die restliche Quarkcreme darauf und streiche die Masse glatt.
  6. Gib das Kakaopulver in ein feines Sieb und bestreue Dein Tiramisu damit.
  7. Wasche die Erdbeeren, entferne das Grün und halbiere sie. Belege Dein Tiramisu mit den Erdbeeren.

So hab’s ich gemacht:

Orange gewaschen und die Schale abgeraspelt, Orangen ausgepresst. Danach den Magerquark, Frischkäse, Naturjoghurt, Orangenschale, Orangensaft, Agavendicksaft und Vanillepulver in eine Schüssel und mit dem Handmixer alles zusammen vermengt und abgeschmeckt. Ich hab nicht zuerst die Creme gerührt und dann erst den Rest dazu sonden eigenen „All-in-Teig“ gemacht. Den Rest hab ich wieder nach Anleitung des Rezepts gemacht. Anstatt den drei Schälchen habe ich die Masse auf 6 Gläser aufgeteilt, weil nachher auch 6 Personen ein Tiramisu essen werden. Himbeeren gewaschen und als Topping nach dem Kaba-Pulver auf das Tiramisu.

So sieht’s aus:

img_2238.jpg

 

Viel Spaß beim ausprobieren.

2 Gedanken zu “Tira Miss Su

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s