Wie ich zum Bereich FITNESS gekommen bin.

Ich bin ehrlich, ich bin und war schon immer einfach zu klein für mein Gewicht.
Früher wollte ich gar keinen Sport machen, weil es einfach zu anstrengend war. Ich hatte einfach keine Lust und auch keine Motivation.
Ich hab schon sehr früh angefangen mich super unwohl in meinem Körper zu fühlen, beiß‘ mir regelrecht in den Hintern, weil ich damals mit dem Kampfsport aufgehört, nicht auf meine Eltern gehört und meinem ganzen „Problem“ dadurch den Startschuss gegeben habe. Durch mein nicht sehr gesundes und gutes Ess- und Trinkverhalten nahm ich schleichend zu.

Mit einem sitzendem Beruf ist es auch nicht wirklich besser.

In meinem Beruf bin ich leider auch einfach an einen Bürostuhl gefesselt und kann mich nicht so viel bewegen wie ich es sollte. Noch dazu ist es oft so, dass man vom Arbeiten einfach super erschöpft ist und eigentlich gar keine Lust mehr hat, irgendwas zu tun – ich denke sehr viele wissen genau, wovon ich hier rede.
Tja, keine Bewegung, Veranlagung und reichlich essen forderten dann natürlich auch ihren Tribut. Hosen passten nicht mehr und das Körpergefühl war noch bescheidener als vorher schon. Ich glaube viele, und da schließ ich mich mit ein, verdrängen das, bis es nicht mehr anders geht und man sich der Wahrheit irgendwie stellen muss. Mein Körper und mein Gewicht wurden immer mehr zum Tabu-Thema. So fingen die Diäten an, ich probierte viel aus, meldete mich auch im Fitnessstudio an, ich wollte einen Ausgleich fürs rumsitzen schaffen.
Das trainieren im Studio mit der Kombination eines dieser vielen Online-Programme zeigten dann auch wirklich Erfolg. Das Online-Program änderte bei mir sehr vieles in kurzer Zeit – vor allem mein Essverhalten – keine Kohlenhydrate mehr, hauptsächlich Gemüse, keine Süßigkeiten mehr und Alkohol sollte man am besten auch lieber stehen lassen. Das muss erst mal sacken.

Yoga- Matte ausrollen, Online-Programm starten und loslegen!

IMG_1522
Eure Martina

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s